Baugruppenbeschichtung

  • Baugruppenbeschichtung
  • Baugruppenbeschichtung
  • Baugruppenbeschichtung

Selektive Dünnfilmbeschichtung

  • vollautomatisiertes Lackgießverfahren
  • individuelle Programmierung der zu beschichtenden Flächen (SelectCoat-Verfahren)
  • fluoreszierende Schutzschicht zur Erleichterung der optischen Prüfung

Selektive Dickfilmbeschichtung

  • Schutzschichtdicken bis ca. 2mm
  • Zusätzlicher Sicht- und Berührschutz
  • Prozesssicheres Aufbringen "Grenzwällen", die anschließend mit gießfähigen Lacken (z.B. Peters SL1307-FLZ) verfüllt werden können ("dam & fill Verfahren)

Flourpolymerbeschichtung

  • Schutzschichtdicke ca. 1 µm
  • komplettes Eintauchen der Baugruppe in das Beschichtungsbad ohne Abdecken von metallischen Kontaktflächen
  • beim Kontaktieren wird die Schutzschicht durchstoßen
  • Baugruppen können nach dem Beschichten repariert werden